auf diesen Seiten möchten wir Euch unsere bisherigen Reiseziele vorstellen ...
viel Vergnügen und schönes Fernweh !

                                                       Gitti und Kurt

 

Juli 2002         New Mexico - Kalifornien - New York - USA

Nach einem Flug von Wien über Washington D.C. und Denver kamen wir nach mehr als 20 Stunden in Albuquerque, der Hauptstadt von New Mexico an. Albuquerque liegt auf ca. 1.400 m Seehöhe, hatte täglich mehr als 40 Grad im Schatten zu bieten und rundherum waren riesige Waldbrände. In den 4 Tagen fuhren wir mehr als 1.300 km mit unserem Leihwagen. Wir besuchten die Städte Santa Fe, Los Alamos und Madrid, waren im Bandelier Nationalpark, bei den Tent Rocks, am Lake Conchiti und fuhren den Jemez Trail ab.
Der Aufenthalt in New Mexico hätte ruhig länger dauern können !



Madrid Santa Fe Bandelier Nationalpark
Tent Rock jemez trail
 

Wir verlassen New Mexiko und fliegen über Denver nach Los Angeles.
Einige Tage verbringen wir in Los Angeles, wo wir Hollywood, Beverley Hills und Bel Air besuchten. Wir waren im Disneyland und in den Universal Studios. Auf der Queen Mary und im russischen U-Boot Scorpion. Und wir besuchten die unglaubliche Venice Beach.


Hollywood Hollywood Universal Studios Universal Studios Universal Studios Waterworld
Disneyland Disneyland Disneyland
Venice Beach, Los Angeles Queen Mary Queen Mary und die Scorpion der 4. Juli - mit 50.000 Leuten an der Retondo Beach in Los Angeles  
   

Weiter geht die Fahrt über Barstow, wo wir einen Stopp in Ghost Town machen, nach Las Vegas. Die drei Tage in Las Vegas waren eindeutig zu kurz. Wir konnten leider nicht alles sehen....
Las Vegas - das bedeutete jeden Tag wolkenloser Himmel und 45 Grad im Schatten. Wir bummelten durch die Hotels und staunten! Wir fuhren an den Hoover Dam und zum Lake Mead.
Wir fuhren ca. 500 km nach San Diego und besuchten dort das Sea World. Anschließend ging es den Highway Nr. 1 zurück nach Los Angeles.
Nach mehr als 3000 km gaben wir unseren Leihwagen zurück.


         
Ghost Town Las Vegas Las Vegas der Strip Hoover Dam
Lake Mead Sea World in San Diego Carlsbad
         

Dann folgte der Flug von Los Angeles nach New York. Die letzten beiden Tage verbrachten wir in Manhattan und machten - infolge Zeitnot - die typische Tour für Touristen: Wir fuhren mit dem offenen Doppeldecker quer durch Downtown! Vom Time Square, vorbei am Madison Square Garden, zum Empire State Building, den Broadway entlang, Wallstreet, Ground Zero, Battery Park. Zum Pier 17, vorbei an Manhattan- und Brooklynbridge entlang des Hudson Rivers. Trump Tower, UN-Gebäude, Rockefeller Center, Central Park und am Schluß noch entlang des Pier 85 am East River.
Wir wohnten direkt neben dem Empire State Building in der 32th Street - ein idealer Ausgangspunkt um auch abends Manhattan zu Fuß zu durchstreifen.
Schade, dass wir für New York nicht mehr Zeit hatten - Manhattan hätte noch viel mehr zu bieten !


         
Time Square Epire State Building Wall Street Station Ground Zero Ground Zero
Rockefeller Center
         

 

viele weitere Fotos von unserem Urlaub findet ihr hier !
Du bist Besucher Nr.       seit 1.2.2000